Mond im Löwen

Dieses Kind ist mit dem Glauben auf die Welt gekommen, es hätte ein Anrecht darauf, im Mittelpunkt zu stehen und somit eine erhöhte Anerkennung und Zuwendung automatisch verdient zu haben. Er hat also ein recht stark ausgeprägtes Selbstvertrauen und Geltungsbedürfnis. Mit ziemlicher Sicherheit wird diese Grundhaltung des Kindes in seinem Elternhaus gefördert und unterstützt werden. Vielleicht ist es ein Einzelkind, das deshalb besonders beachtet und gefördert wird, oder aber es hat Freiräume, die andere Kinder nicht haben.

Das Kind hat das Gefühl, dass es sich innerhalb seiner Familie sicher und geborgen fühlen kann, und dieses Gefühl verleiht ihm viel Selbstsicherheit und Selbstvertrauen. Es dürfte im Kreis seiner Freunde und Kameraden fast automatisch eine Anführerrolle übernehmen. Problematisch wird es, wenn jemand auftaucht, der sich von ihm nicht beeindrucken lässt. Dann dürfte das Kind relativ schnell seine Gelassenheit verlieren und sich in Macht- und Führungskämpfe verstricken.

Es reagiert im Allgemeinen auf Außenreize mit Selbstvertrauen und Stehvermögen, auftauchende Probleme wird es relativ locker und sicher meistern, und, wenn es sein muss, auch ohne die Unterstützung seiner Eltern. Das einzige Problem bei dieser Konstellation ist, dass das Kind sich manchmal überschätzt, sich zu sehr in den Vordergrund drängt und Sonderrechte verlangt. Hier sollten Sie es ab und zu in seine Schranken verweisen, ohne jedoch seinen Willen zu brechen. Dieses Kind erlebt seine Mutter meist als recht selbstbewusst, weltgewandt und resolut. Somit wird es selbst sich auch in diese Richtung hin entwickeln wollen.

Erstelle Dein persönliches Kinderhoroskop:

Jetzt starten >

Kinderhoroskop Aszendent

Bitte weitersagenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter