Sonne in Haus 12

veränderliches Haus, Wasserhaus

Die Abfolge der Häuser symbolisiert den Strom des Lebens. Jedes Tierkreiszeichen kann sowohl kardinal, fix oder veränderlich sein und durchläuft diesen Kreislauf. Alles, was einen Ursprung hat, was neu beginnt, passiert und erschaffen wird, steht am Anfang dieser Abfolge. Das Gewonnene bringt uns Wohlstand und Sicherheit und weckt wiederum Wünsche und Bedürfnisse. Aus dem Neuen und Bestehenden lernen wir, lernen auch aus Fehlern, beobachten und beginnen wiederum, aktiv zu werden und zu handeln. Diese astrologische Dreiheit oder auch Dreiheit der Psyche setzt sich aus den kardinalen Häusern, den fixen sowie den veränderlichen Häusern zusammen.

Das veränderliche Haus steht für das Lernen, Aufnehmen und beobachten; eine unruhige Kraft treibt hier an. Dinge sollen zum Abschluss gebracht und Verbesserungen für bereits Bestehendes gefunden werden.

Wasserhäuser

Die Wasserhäuser symbolisieren alles Unbewusste, Unterbewusste und werden stark mit dem familiären Leben, dem gemeinsamen miteinander und dem Zuhause, dem Heim in Verbindung gebracht. Kinder mit einer Betonung dies Hauses sind sehr emotionale, gefühlvolle und sensible Menschen und handeln oft intuitiv. Sie scheinen bereits mit bestimmten Bedürfnissen und unbewussten Wünschen geboren worden zu sein. Diese Menschen beschäftigen sich viel mit sich selbst, ihren Gedanken und sind oft in sich gekehrt. Das Vergangene spielt oft eine wesentliche Rolle – Erinnerungen, Ängste, Verletzungen – es geht um das Bewusstwerden und um Bewältigung und Loslassen.

Diese Kinder dürften als Erwachsene entweder eher zurückgezogen leben oder aber extrem im Licht der Öffentlichkeit stehen, wobei sie dann trotzdem immer wieder das Gefühl haben, wenig verstanden zu werden. Das Problem ist, dass sie mehr an Hintergründigem und Verborgenem wahrnehmen als andere. Sie sind also recht sensibel. Daher nehmen diese Kinder auch mehr Zusammenhänge wahr als andere, was sie manchmal überfordern wird. Oft spielen sie allein in ihrem Zimmer und leben gern in ihrer eigenen Phantasiewelt. Auch als Jugendliche sind sie keine Partygänger.

Mitunter werden sie ihre Zurückgezogenheit mit einem überhöhten Leistungsverhalten kompensieren, obwohl dies nicht ihrer eigentlichen Natur entspricht. Eigentlich benötigen sie häufiger Pausen – sowohl physisch als auch psychisch – da ihre Energie begrenzt ist. Ihre Erfüllung finden diese Menschen eher in relativer Einsamkeit; im „Verborgenen”, wie beispielsweise in einem Forschungslabor, wo sie durchaus Großes vollbringen können. Ihr Glück finden sie auch darin, anderen zu helfen, zu heilen oder zu betreuen, zum Beispiel in der Pflege eines Angehörigen. Es kann passieren, dass sie sich dabei zu sehr aufopfern, sich verausgaben und sogar in eine Märtyrerrolle fallen.

Erstelle Dein persönliches Kinderhoroskop:

Jetzt starten >

Horoskop Kind Geburt

Bitte weitersagenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter