Sternzeichen Wassermann

Sonne in Wassermann

Elemente und Qualitäten: Luftzeichen, Winter, männlich, Jupiter, Oppositionspaar Löwe

Baby Wassermann

Sternzeichen Baby Wassermann – Wassermannbaby

Kinder mit Sternzeichen Wassermann sind in ihrem Innersten recht eigenständig, oft frühreif und unabhängig. Wenn sie erst einmal größer (etwa vier bis sieben Jahre) alt sind, legen sie nur noch wenig Wert auf überzogenen und allzu intensiven Beistand ihrer Eltern. Viel lieber bleiben sie auf sich selbst gestellt und wollen auch auf eigene Faust ihre Erfahrungen machen. Dies kann dazu führen, dass Sie als Eltern bald nur noch lückenhaft Kontrolle über Ihren Sprössling haben und er Sie gelegentlich mit recht eigenwilligen Aktionen und Initiativen in Atem hält. Sie sehen aber bald ein, dass Ihr Kind sehr wohl selbst gut auf sich aufpassen kann und es wenig Mühe damit hat, sich durchzusetzen.

Das kleine Wassermann-Kind ist als Wirbelwind bekannt – überall flitzt es herum, und Neues saugt es wie ein Schwamm auf und erfasst es sofort. Schon als Kleinkind lernt es unglaublich schnell – einmal Beobachtetes wird sofort erfasst und gelernt. So kann das der kleine Wassermann schon früh krabbeln, sitzen und mit dem Löffel essen. Technische Spiele begeistern ihn. Diese schnelle Auffassungsgabe und Fähigkeit der logischen Verknüpfung kommt auch dem jungen Wassermann zugute – in der Schule wird er in Fächern wie Mathematik, Physik oder Chemie glänzen.

Der junge Wassermann verfolgt am liebsten innovative, oft soziale Ziele, die dem Wohlergehen des Menschen dienen – er fungiert als „Reformator” – rebellisch und frei von Konventionen. Er liebt es, neue Aspekte in eine Sache zu bringen und diese mit anderen zu diskutieren, gern auch damit zu provozieren. Dabei wollen sie Streit vermeiden; es geht ihnen nur um das Prinzip, und oft sind sie mit ihren Gedanken der Zeit voraus.

Das wird vor allem noch einmal in der Pubertät sehr deutlich – aber auch im Berufsleben wird dies sein herausragendes Merkmal sein. Entscheidend wird sein, dass er dies im Positiven Sinne anwendet, sonst wird er schon in der Ausbildung Schwierigkeiten mit seinen Vorgesetzten bekommen.

Allerdings sind Wassermänner auch kleine Ungeduldige – es muss immer schnell gehen, und des Öfteren verlieren sie die Lust an einer Sache, wenn sie ihnen zu langwierig erscheint oder ihre Mitstreiter nicht genau solche Schnelldenker sind wie sie selbst. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind regelmäßig zu Bett geht und möglichst lange seinen Mittagsschlaf beibehält, denn es kann sehr schwer abschalten und zur Ruhe kommen, wird dadurch überdreht und unruhig, was dauerhaft zu Reizbarkeit und Aggressionen führen kann.

Manchmal wirken Wassermann-Kinder und vor allem der pubertierende Wassermann durch ihre Eigenständigkeit kühl, vielleicht sogar ablehnend und kalt – das sind sie aber nicht! Sie sind sehr warmherzig und liebesbedürftig und suchen die Geborgenheit, zeigen dies aber nicht, um sich ihre Freiheit und Unabhängigkeit zu bewahren. Sie werden aber immer viele Freunde um sich haben, lieben das gemeinsame Spiel und Gespräch und sind sehr beliebt.

Vor allem will sich der junge Wassermann nicht in der Partnerschaft festlegen – auch dies würde für ihn Statik, Stillstand und Abhängigkeit bedeuten. Viel mehr wird er „das Leben und die Liebe genießen” – bis zu einem gewissen Grad, bis er gelernt hat, dass er dauerhaft so keine Geborgenheit in einer Beziehung finden wird.

Wassermann-Kinder sind freiheitsliebend und wenig daran interessiert, sich bestimmten Verhaltens- und Lebensregeln anzupassen, auch wenn dies vordergründig nicht immer sofort ersichtlich wird. Sie werden früh damit anfangen, ihre eigene Identität zu finden, und dies demonstrieren sie dann auch entsprechend. Konservative und eher vergangenheitsorientierte Menschen dürften des Öfteren von der Eigenständigkeit und entwaffnenden Offenheit der Wassermann-Kinder befremdet sein, und auch Sie als Eltern werden lernen müssen, sich von alten, vielleicht traditionsbelasteten Mustern zu befreien – Ihr Kind wird es Ihnen beibringen!

Erstelle Dein persönliches Kinderhoroskop:

Jetzt starten >

Baby Horoskop

Bitte weitersagenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter