Sternzeichen Aszendent Stier

Aszendent Baby Stier

Aszendent Baby Stier

Kinder mit dem Sternzeichen Aszendent Stier erscheinen nach außen hin als ruhig, ausgeglichen und geduldig. Neue und unbekannte Situationen gehen sie meist langsam und vorsichtig an. Stier-Aszendenten warten oft lieber erst einmal ab, wie sich eine Situation entwickelt, bevor sie zur Tat schreiten. Sie erwecken den Eindruck eines langsamen, bedächtigen Kindes. Stundenlang können sie ein und dieselbe Sache betrachten und befühlen – sei es das sich bewegende Gras, ein Tier oder ein einfacher Gegenstand. Schon als Säugling sind sie der „Beobachter” und verfolgen jeden Handgriff, bis sie ihn perfekt nachahmen können, was oft den Eindruck erweckt, sie seien „Spätentwickler”, was aber nicht stimmt.

Durch diese zur Schau getragene, manchmal fast behäbige Ruhe erscheint das Kind meist gut erzogen und ausgeglichen und wenig spontan oder wild. Doch der Schein trügt – oft warten Stier-Aszendenten nur geduldig auf eine gute Gelegenheit, um aktiv zu werden und sich für Beleidigungen und Kränkungen zu rächen. Dabei kann es ihnen passieren, dass sie Aggressionen lange in sich aufstauen, es innerlich bereits kocht und brodelt und sie sich dann in dafür günstigen Situationen um so heftiger entladen. So ein Wutanfall dauert jedoch nie lang und kurz darauf ist das Kind wieder munter und vergnügt.

Stier-Aszendenten sind echte „Genusskinder” – nicht nur die Umgebung nehmen sie mit voller Leidenschaft und Sinnlichkeit auf, auch das lustvolle Essen liegt ihnen nah – in Kombination mit der Unbeweglichkeit ihres Körpers kann dies schon im Kindesalter zu Übergewicht führen. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind früh mit sportlichen Aktivitäten beginnt, die es körperlich fordern und fördern, sei es Schwimmen, Ballsport oder Turnen.

Sie sollten bei der Erziehung von Stier-Aszendenten das oben Beschriebene immer im Auge behalten und Ihr Kind immer wieder dazu anhalten, ihre Aggressionen oder Wut direkt auszuleben, auch wenn dies im Moment unbequem und fordernd für Sie ist, denn aufgestaute Stierwut kann recht heftig und destruktiv werden. Der Stier-Aszendent hat durch Beobachtung gelernt, dass Sie, als ihre Eltern, eher angepasstes, kontrolliertes, wenig spontanes und vernünftiges Verhalten belohnen und fördern – deshalb wendet das Kind es auch oft an, um einen guten Eindruck zu machen und seine Ziele zu erreichen.

In der Schule und im Beruf führt das ruhige und ausgeglichene Vorgehen ihn immer dann zum Erfolg, wenn der Stier-Aszendent nicht unter Druck gesetzt oder zur Eile angetrieben wird – gearbeitet wird im eigenen Tempo. Terminvorgaben liegen nicht in seiner Natur, aber Ausdauer und Fleiß werden ihn immer zum erfolgreichen Abschluss bringen. Dabei liebt er es, den Fortschritt der eigenen Arbeit zu sehen – sei es eine handwerkliche oder künstlerische Tätigkeit oder ein eigenes Projekt.

Erstelle Dein persönliches Kinderhoroskop:

Jetzt starten >

Horoskop Kinderhoroskop

Bitte weitersagenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter