Sternzeichen Aszendent Skorpion

Aszendent Baby Skorpion

Aszendent Baby Skorpion

Kinder mit Sternzeichen Aszendent Skorpion erscheinen nach außen hin undurchdringlich und verschlossen, und man muss lange warten, bis man bei ihnen eine Gefühlsregung oder Beteiligung bemerkt. Sie wollen durch ihr Pokerface ihr Innenleben und ihre wahren Beweggründe für ihr Handeln verbergen. Der Grund dafür kann sein, dass entweder (unbewusst?) eine gewisse Machtposition angestrebt wird oder aber Abhängigkeiten vermieden werden sollen.

Wer nach außen hin nicht zeigt, was er fühlt und was er will, bleibt für andere Menschen oft ein Rätsel und somit unberechenbar. So kann es geschehen, dass andere Menschen Distanz und Abstand zu diesen Kindern wahren, weil sie sie nur wenig einschätzen und ihre Pläne durchschauen können.

Schon als kleines Kind versucht der Skorpion-Aszendent, zu analysieren, wie die Dinge funktionieren. Es kann sich sehr ausdauernd mit dem gleichen Gegenstand beschäftigen, sei dies eine Spieluhr oder ein technisches Gerät. Er muss alles durchschauen, alle „wies” und „warums” kennen und behauptet sich schon bald als kleiner Detektiv. Obwohl man es ihm nicht anmerkt, erkennt das Skorpion-Aszendenten-Kind schon sehr früh familiäre Gefüge und mögliche Probleme in zwischenmenschlichen Beziehungen und wird von diesen später stark geprägt sein.

Geschwisterkinder von Skorpion-Aszendenten leiden ebenfalls oft unter der enormen Eifersucht und deren Geltungsbedürfnis; Sie als Eltern müssen unbedingt versuchen, dieses Verhalten zu regulieren.

„Stille Wasser sind tief” – der junge Skorpion-Aszendent ist wahnsinnig eifersüchtig und besitzergreifend und wird sich womöglich sehr stark an eine Beziehung klammern. Es fällt ihm unglaublich schwer, loszulassen, insbesondere was Partnerschaften angeht. Ablehnung oder Kritik kann er nicht ertragen, und falls es zu einem Bruch kommt, wird er nachtragend und rachsüchtig reagieren, nicht zuletzt, um seinen Stolz zu bewahren und sich selbst zu behaupten. Hinter dem impulsiven Handeln des Kindes und Jugendlichen steckt eine große Angst vor dem Verlassenwerden und Alleinsein. Wer dies erkennt, wird mit dem Skorpion-Aszendenten gut auskommen.

Sie sollten Ihren Sprössling mehr dazu veranlassen, sich nach außen hin zu öffnen und seine Angst zu überwinden, da dadurch seine zwischenmenschlichen Kontakte profitieren. Durch kleine Erfolgserlebnisse wird er dies langfristig lernen können.

Skorpion-Aszendenten haben durch Beobachtung gelernt, dass Sie, als ihre Eltern, bei ihnen eher Eigenschaften wie Unerschrockenheit, Kontrolliertheit und Undurchsichtigkeit belohnen und fördern, deshalb zeigen sie diese Komponenten häufiger nach außen hin – nicht zuletzt, um Ihre vermehrte Zuneigung und Zuwendung zu gewinnen.

Erstelle Dein persönliches Kinderhoroskop:

Jetzt starten >

Geburtstagshoroskop Gratis Kind

Bitte weitersagenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter